DAS!
IST FAIR.

Regionaler Großhandel. Nah am Erzeuger und nah am Kunden.

Mit der Marke VON folgen wir unserer Vision: Nähe und Verantwortung bilden für uns alle die Basis, um gemeinsam ökologisch und sozial engagiert zu handeln. – Für Euch nah! Die VON – Produkte sind Ausdruck dieses Handelns.

Ökolandbau ist der Landbau der Zukunft. Entwickelt, gelebt und betrieben von Menschen, die von Herzen und aus Überzeugung handeln. VON hier kommen unsere Produkte. Sie sind pur, ehrlich und so bunt, wie die Höfe, von denen sie stammen.

Statt mit einem frei erfundenen Namen das zu verkaufen, was andere machen, haben wir etwas sehr einfaches getan:  Auf jedem Produkt steht ganz genau, VON wem das Produkt kommt. Von welchen Menschen, welchem Hof, aus welchem Dorf, aus welcher Region.

Das finden wir richtig und wichtig, weil so eine angemessene Wertschätzung gegenüber den Produzenten ausgedrückt wird.

Neben dieser puren Form der Transparenz erfüllt VON weitere Anforderungen, die uns am Herzen liegen: Der hohe ökologische Anspruch wird durch die Zertifizierung deutscher Anbauverbände gesichert. Nachhaltigkeit ist uns wichtig, deshalb werden Verpackungen aufs Nötigste reduziert. Und nicht zuletzt: Eine erzeugerbasierte Kalkulation sorgt für faire Preise, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht werden.

Dass VON-Produkte ausschließlich durch den Naturkost-Fachhandel verkauft werden, ist für uns selbstverständlich und eine logische Konsequenz der Philosophie VON uns.

nach FairBio-Standard 2.0 zertifiziert

 

Emissionseinsparer

Sowohl der Weizen vom Hof Voigt als auch der Dinkel vom Hof Dirk Rudert, werden in der Rolle Mühle im sächsischen Erzgebirge traditionell gemahlen und abgepackt.

Seit der Inbetriebnahme eines modernen Klein-Wasserkraftwerkes 1992 wird die Mühle wieder komplett mit sauberem Strom aus regenerativer Energie betrieben. Die CO2-Bilanz ist vorbildlich. Sie vermeiden die Emission von ca. 1.600 Tonnen Kohlendioxid im Jahr. Zusätzlich nutzt eine Solaranlage auf dem Sozial- und Sanitärgebäude die Sonnenenergie. In Zeiten knapper Ressourcen sind die Müller stolz auf ihr Energie-Management, das auf regenerative Quellen zugreift. Eine Qualität die schmeckt und dem Ökolandbau in der Region Sachsen gut tut.